Projekte

Winterspiele „Kalte Platte“

“Potsdam in Bewegung” und das Stadtteilnetzwerk Potsdam-West präsentieren:

Besteigt ihr den Kiezolymp?

Am 26. Januar habt ihr die Möglichkeit für eure sportlichen Vorsätze einzustehen und die Spuren der
weihnachtlichen Genussfreudigkeit endgültig zu beseitigen. Die kalte PLATTE an der Haeckelstraße in
Potsdam-West wird Schauplatz eines besonders absonderlichen Wettkampfes in der Geschichte winterlicher
Leibesübungen.

Wintersportbegeisterte freuen sich auf Herausforderungen wie das holländische Paletten-Plätten, die
legendäre Yeti-Planke, das halsbrecherische Fantastisch-Elastisch oder das bitterkalte Zapfen-Zutschen.
Insgesamt warten 6 irrsinnig(e) anspruchsvolle Disziplinen auf die teilnehmenden Gruppen mit jeweils 4
Sportler_Innen. Bei entsprechendem Wetter wird selbstverständlich auch die Auszeichnung des schönsten,
kopfüberstehenden Schneemenschen nicht fehlen.

Pünktlich um 13:00 Uhr mittags entzünden wir das olympische Feuer und eröffnen die Spiele mit einer
gemeinschaftlichen Aufwärmrunde unter der Anleitung unserer Breitensportexpertin Ludmilla Ludmanowa.
Nach Beendigung der Wettkämpfe küren wir unsere Olympioniken und lassen den Tag mit live Livemusik
und „Blödsinn mit Bart“ von der Potsdamer Band MAGUMA ausklingen. Im olympischen Dorf wird warmes
Gebräu serviert und aus dem Suppentopf geschöpft.

Bringt euch in Form und versammelt ein Sportkollektiv für das Sportereignis des Jahres 2013!
Jedes Kollektiv besteht aus 4 volljährigen Athleten/-innen, die zur Kenntlichmachung und allgemeinen
Belustigung ein gruppenspezifisches Kleidungsstück oder Accessoire mit sich führen. (Ganzkörperbemalungen,
Superheldenkostüme oder Gardinen sind zulässig.)

Zur Anmeldung für die Spiele schickt ihr den Namen eures Sportskanonenzusammenschlusses und den
Kontakt des verantwortlichen Managements an: sprungaufden@googlemail.com

Wie immer ist die PLATTE allen kostenfrei zugänglich. Ladet eure Fangemeinde ein, damit sie ihren
Sportidolen zujubeln und sie auf den Kiezolymp heben.

Wir freuen uns auf einen fairen und amüsanten Wettkampf.

Aufruf Kalte PLATTE ’13

Flyer Kalte PLATTE

AsphaltKultur – HipHop Event am 21.09, Bassinplatz Potsdam

PDM Concrete – Breakdance-Battle auf blankem Asphalt
B-Boying – bekannt als „Breakdance“ – bietet jungen Menschen eine besondere Technik zur individuellen Selbstverwirklichung. Alle Ausdrucks- und Bewegungsformen sind denkbar. Der Tanz lebt von der Interaktion mit Anderen und der Inspiration, die man durch sie erfährt.

Wir nutzen den Platz sowie wir ihn vorfinden. Zwischen den teilnehmenden Tän

zern und Tänzerinnen wartet allein der rohe Asphalt.
Graffiti

Neben Breakdance und Rap, bestimmt eine andere wichtige Ader das HipHop Genere. Die Sprühkunstoder auch Gaffitti genannt, ist ein wichtiger Bestandteil der Szene und bietet Möglichkeiten zum Selbstexpressionismus. Künstler sowie werdende Künstler als auch Neugierige, bekommen die Möglichkeit sich auf Sprühwenden auszuprobieren und ihre Kunst der Öffentlichkeit zu demonstrieren.

Liveacts

  • Crunky Town Orchester
  • Marc One

—————————————————————————————————————————————————–

MACH DIR DIE WELT WIE SIE DIR GEFÄLLT!

– kostenfreie Seminarreihe zum Thema Projektmanagement-

Ab sofort könnt Ihr Euch die Termine für die kostenlosen Workshops vormerken. Wir freuen uns über Deine Teilnahme sowie das fließige Teilen in Deinem Freundeskreis!

Mit unseren Qualifizierungsworkshops, wollen wir Jugendlichen aus Potsdam Know-How und best-practise Beispiele zu Projektmanagment vermitteln. Vorerfahrungen sind nicht von Nachteil, aber auch keineswegs Voraussetzung!

Die Gesamtausbildung umfasst vier Samstage, jeweils 4,5 Stunden (14.00 bis 18.30 Uhr):

19. Mai 2012: “Start up: Von der Idee zum Konzept” mit allgemeinem Überblick zuMeilensteinen der Projektarbeit, der Ideenfindung und Zielformulierung

30. Juni 2012: „Finanzierung leicht gemacht!“ mit dem Ein-Mal-Eins derFinanzierungspläne und Mittelakquise

28. Juli 2012: „Ich schreib’s an jede Wand! Öffentlichkeitsarbeit 2.0“ mit Tipps undTricks für gute PR und worauf man beim Urheberrecht achten muss

18. August 2012: „Gemeinsam geht’s besser!“ mit Hintergrundinformationen zuTeambuilding und verschiedenen Evaluations- und Feedback-möglichkeiten

Anmeldungen unter: jugendkultur@madstop.de

machdirdiewelt.wordpress.com

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s